Jetzt aber ran an den Speck…

So, nach fast zwei Jahren Mama sein, kommt so langsam auch wieder der Drang und die Lust auch wieder Frau zu sein…
Ich habe mich den letzten fast zwei Jahren etwas, sagen wir mal, gehen lassen.
Da wurden die Nägel nicht mehr lackiert, die Haare wurden wieder in die Ursprungsfarbe zurückgefärbt, die Beine wurden nur noch im Sommer rasiert und es wurde hemmungslos geschlemmt. All das war auch in Ordnung, denn ich selbst fand, dass man als Mama nicht immer top gestylt und chic aussehen muss.

Das Ergebnis meines Mama-Daseins war langweilig, eintönig mit grauen Strähnen in den Haaren und noch acht Kilo mehr auf den Hüften als vor der Schwangerschaft.
Das ging gut, solange es draußen kalt war und ich mich gemütlich in meinen kuscheligen und weiten Klamotten versteckt habe.

Seit der Sommer aber endlich aufgewacht ist und die Temperaturen immer wieder mal über 30°C klettern, ist auch der Wunsch aufgewacht nicht mehr nur Mutter zu sein, sondern auch mal wieder Frau.
Eine Frau mit schön lackierten Finger- und Fußnägeln, schönen Haaren und Klamotten, die vom Schnitt her nicht an einen Müllsack erinnern.

Die ersten Veränderungen waren leicht. Die Finger- und Fußnägel wurden lackiert und der Epilierer wurde aus der hinterletzten Ecke gekramt und sogar benutzt.
Mittlerweile sind die Haare nicht mehr braun und grau sondern schön rot.

Am schwersten zu verändern ist das Gewicht. Mittlerweile bin ich seit einer Woche dran und habe dank Sport- und Ernährungsplan schon fast das erste Kilo weg.
So kann es weiter gehen…

Mein Wunschgewicht werde ich zwar in diesem Sommer nicht mehr erreichen, aber durch die kleinen Veränderungen, wie Nägel lackieren, Parfüm auflegen oder schöne Kleidung habe mich schon sehr viel weiblicher gefühlt.

Wie war das bei euch? Hat es lang gedauert, bis ihr euer Ausgangsgewicht wieder hattet? Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr den Wunsch hattet wieder mehr Frau zu sein und nicht nur Mutter? Hattet ihr den Wunsch überhaupt?

Advertisements

8 Gedanken zu “Jetzt aber ran an den Speck…

  1. schimpfmalmama schreibt:

    So ging es mir jetzt schon nach 4 Monaten. Ich habe mich einfach nicht mehr wohlgefühlt und für mich entschieden, dass ab jetzt Sport und gesündere Ernährung angesagt sind ☺️!!! Aller Angang ist schwer, aber halt durch, du schaffst das!!! Hier auch zwei Posts von mir zu dem Thema, vielleicht magst du mal schauen?
    http://schimpfmalmama.com/2015/07/30/stolz-stolz-stolz/
    http://schimpfmalmama.com/2015/06/30/was-habe-ich-denn-jetzt-getan/

    Gefällt 1 Person

    • phidalina schreibt:

      Hallo Schimpfmalmama,
      wow, da hast du ja echt was geschafft… Danke für die Motivation… Ich hoffe, dass ich das auch so gut durchhalte.
      Dadurch, dass ich darüber gebloggt habe, bin ich ja sozusagen im Zugzwang… Bin also zuversichtlich…

      LG
      Daniela

      Gefällt 1 Person

      • schimpfmalmama schreibt:

        Das schaffst du schon, nur immer das Ziel vor Augen behalten 😉!!! Und nicht zu diszipliniert sein, sonst macht’s keinen Spaß. An den Wochenenden gönne ich mir gerne alles worauf ich Hunger habe 😊! Viele Grüße, Julia

        Gefällt 1 Person

  2. Dienna schreibt:

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und mehr Disziplin als ich sie habe! 😜
    Das Abnehmen fiel mir sehr schwer, und gerade als ich ein paar Kilos weg hatte, war ich wieder schwanger. Ich kümmere mich wohl erst nächstes Jahr wieder um die überflüssigen Pfunde. 😄
    LG, Nadine

    Gefällt 1 Person

    • phidalina schreibt:

      Liebe Nadine,
      vielen Dank, ich werde weiter berichten. Ich werde mir auch weiterhin kleine Sünden erlauben, um am Ball zu bleiben… Die Menge macht es eben.
      Dafür hast du ja eine wunderschöne Ausrede!
      Unglaublich… ich erinnere mich noch an den Tag, an dem du deine Schwangerschaft bekannt gegeben hast und nun bist du ja schon fast am Ende… Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft…

      LG
      Daniela

      Gefällt 1 Person

  3. Dienna schreibt:

    Du hast Recht, man darf nicht auf alles verzichten, sonst kommt irgendwann ein richtiger Fressanfall. Und dann ist alles hinüber. Spätestens nächstes Jahr mache ich wieder mit! 😁
    Bis dahin brauche ich bestimmt eine Menge Nervennahrung.
    Ja, die Zeit verging jetzt doch recht schnell. Nur noch 6 1/2 Wochen. Und noch so viel zu tun… 😅

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s