Kleine Auszeit…

Wie ihr wohl unschwer bemerken konntet, habe ich mir die letzten Wochen eine kleine Auszeit genommen, denn es war hier viel los und es haben sich ein paar Dinge verändert. Außerdem bin ich mittlerweile seit zwei Monaten immer wieder krank. Es war also sozusagen nötig…

Die größte Veränderung, die sich zufälligerweise ergeben hat, ist eine neue Arbeitsstelle. Und mit zufälligerweise meine ich auch zufälligerweise.
Eine Kita, bei der ich mich nie beworben habe, hat von meiner Bewerbung gehört und hat bei mir angefragt, ob ich denn nicht Lust habe zum Bewerbungsgespräch zu kommen. Ich hatte natürlich Lust. Und da die Chemie zwischen mir und der Kita-Leitung gleich stimmte, wurde mir sogar die Hospitation erspart und ich hatte nach zwei Tagen Bedenkzeit meinerseits eine Zusage.
Mein erster Arbeitstag wird der 2.1.2015 sein. Mein Jahr 2015 wird also schonmal einen absolut tollen Start haben.

Über den neuen Job freue ich mich ganz besonders, da die Beziehung zur Maus durch meinen Wechselschichtdienst extrem gelitten hat.
Gerade an den Tagen, an denen ich zur Frühschicht musste und um 5 Uhr morgens das Haus verlassen habe, war es schlimm. Die Maus hat mich den ganzen Tag nicht mehr beachtet und hat mich teilweise sogar weggestoßen. Und auch sonst bin ich überhaupt nicht mehr mit ihr klargekommen. Das Mamakind schlechthin wollte auf einmal nichts mehr von mir wissen und hat, sobald der Papa den Raum verlassen hat, angefangen zu weinen.
Ich denke jede Mama kann jetzt zumindest erahnen, wieviele Tränchen bei mir deswegen geflossen sind. Vorallem nach unserem nicht immer einfachen ersten Jahr.

Glücklichweise hatte ich Anfang Dezember die Zusage der Kita und konnte meine ganzen Urlaubstage nehmen und meine Überstunden abbummeln, so dass ich ab dem 20.12. nicht mehr arbeiten musste.
In der Zeit hat sich meine Beziehung zur Maus glücklichweise wieder gebessert und wir hatten ein wunderschönes Weihnachtsfest bei meiner Familie in München. Sie ist nun weder Papa- noch Mamakind…

Job und Familie sind eben doch nicht immer so einfach zu vereinbaren, wie anfangs gedacht…

 

Eine weitere schöne Veränderung hat sich ebenfalls noch ergeben. Darüber werde ich aber die nächsten Tage noch berichten. Jetzt, wo ich geregelte Arbeitszeiten und freie Wochenenden habe, habe ich endlich auch wieder mehr Zeit und vorallem viel mehr Lust und Motivation wieder ein bisschen zu schreiben…

Ich wünsche euch allen auf jeden Fall jetzt schon einen guten Rutsch ins Jahr 2015, viel Glück, Gesundheit und alle anderen Dinge, die ich euch so wünscht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kleine Auszeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s