Das Kind im Manne…

Offiziell habe ich bisher nur ein Kind. In Wahrheit sind es aber zwei… Denn, Männer, darunter auch mein Exemplar, werden ungefähr 6 Jahre alt und mit etwas Glück, wachsen sie dann noch ein wenig.

Das Kind im Manne kommt meistens dann zum Vorschein, wenn er sich um ein Kind kümmert. Ob es das eigene Kind, ein Neffe oder das Kind eines Bekannten ist, ist dabei egal, solang die Kinderspielsachen gut sind.

Mein Superheld ist sehr begeisterungsfähig, wenn es um Spielzeugs geht. Mittlerweile muss ich sogar aufpassen, dass mein großes Kind keine Fernsehwerbung sieht, in der neues Spielzeug gezeigt wird. Spielzeugläden sollte man auch mit einem großen Bogen umrunden, wenn man keine Zeit für einen längeren Aufenthalt hat.

Jetzt wo der Superheld in Elternzeit ist, ziehen wöchentlich ein bis zwei neue Spielzeuge bei uns ein. Wenn es blinkt, blitzt, leuchtet und Lärm macht, dann ist es genau richtig. Der Superheld ist eben ein großer Junge Mann. Und wie es sich für richtige Männer gehört, liebt er Technik.
Meistens ist die Maus auch noch viel zu klein für die Spielzeuge.
Aber das ist nicht schlimm, denn sie wächst da schon noch rein und schließlich meint der Superheld es ja nur gut und testet die Sachen vorher noch auf Herz und Nieren, sagt zumindest der Mann.
Ich denke, dass die kleine Maus nur eine schöne Ausrede ist, da er als Papa eines Kleinkindes endlich mit all den tollen Sachen spielen kann, die er früher nicht bekommen hat…
Ob er weiß, dass ich seine Ausrede durchschaut habe? Höchstwahrscheinlich schon. Aber, solange ich nichts sage, sagt der Superheld nichts zu meiner Stoff- und Wollkaufsucht.

Außerdem finde ich es eigentlich ganz schön, dass sich der Superheld für so sehr für etwas begeistern kann. So wird es uns wenigstens nicht langweilig. Und mein Kindskopf kennt mittlerweile die besten und spannendsten Spielplätze mit den besten Klettergerüsten in unserer Gegend. Wenn die Maus also endlich anfängt zu laufen und sich dann irgendwann vielleicht auch für Klettergerüste auf Spielplätzen interessiert, kann sie ohne Sorge herum klettern und toben, denn ihr Superpapa hat sie zum Glück schon alle getestet.
Auch alle Spielsachen kann sie unbesorgt benutzen, denn sie sind alle durch die Stiftung Superheld getestet und für gut befunden…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s