Wie die Zeit vergeht…

Ich verfolge jetzt seit fast genau 40 Wochen den Blog von Schokolane, auf dem sie über das Leben mit Kind und über ihre momentane Schwangerschaft, die mittlerweile aufs Ende zugeht, schreibt.

Mittlerweile ist es bei mir fast genau ein Jahr her. Witzigerweise war mein ET, wie auch bei Schokolane, der 30.09.2013.

Bei mir war sozusagen heute Nacht vor einem Jahr, die Nacht in der es mit einem Blasensprung losging.

– Zum Glück zu Hause. Hatte immer die absolute Panik davor, dass ich bei Aldi an der Kasse stehe und plötzlich macht es „Platsch“-

Jetzt wo der 1. Geburtstag der Maus fast vor der Tür steht, merke ich, wie schnell die Zeit eigentlich vergangen ist.
Ein Jahr im absoluten Schnelldurchlauf… sich drehen, essen, sitzen, krabbeln, an den Möbeln entlanglaufen… so richtig bewusst wurde mir das, als uns die Kinderärztin heute bei der U6 fragte, ob sie denn schon ein paar Worte spricht…
Ich habe gemerkt, dass ihre Wörter mittlerweile kein sinnloses Dahergebrabbel mehr sind, sondern eine richtige Bedeutung haben.

Wo ich mich gestern noch richtig darauf gefreut habe, dass ich bald wieder arbeiten gehe und ich auch wieder einen anderen Alltag haben werde, bin ich heute echt wehmütig.

Jetzt weiß ich erst, was es wirklich bedeutet, wenn andere sagen „Genieße es. Die Kleinen werden viel zu schnell groß“

Aber so ist das Leben und ich freue mich darauf zu erfahren, was das zweite Jahr bringt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s