Selbst denken ist out

Habe heute auf der Foodwatch-Seite einen Artikel über Babynahrung gelesen, die aufgrund Inhaltsstoffe, wie Zucker und Aromen nicht für Babys geeignet sind.
Es handelt sich hier um Breie zum Anrühren, Trinkmahlzeiten, Tee auf Zuckergranulatbasis und Babykekse.

Foodwatch fordert vom Gesetzgeber strengere Vorschriften für die Zusammensetzung und die Werbung von Babykost.

Natürlich bin ich auch der Meinung, dass Babys keine zuckerhaltigen Lebensmittel benötigen, aber es ärgert mich, das auf den Gesetzgeber abzuwälzen.
Wir haben heutzutage unglaublich viele Möglichkeiten uns zu informieren, was für Babys geeignet ist und was eben nicht. Neben den Medien gibt es auch noch Kinderärzte und Hebammen, die ebenfalls über das Thema und die Folgen von zu zuckerhaltiger Ernährung im Babyalter, informieren. Und zu guter Letzt gibt es noch das eigene Gehirn, das gefälligst jeder auch mal selbst anknipsen kann. Es ist ja wohl logisch, dass ein Schokoladenbrei keine gesunde Abendmahlzeit ist.

Das Problem ist nicht, dass die Gesetze und Vorschriften zu lasch sind. Man kann auch mit den strengsten Vorschriften Eltern nicht dazu zwingen ihr Kind gesund zu ernähren. Wenn der Zucker und die Schokolade nicht im Brei sind, gibt’s eben zwischendurch mal ein Stück Schokolade oder einen schönen Keks. Vielmehr sollten wir alle uns mehr mit dem Thema Ernährung beschäftigen, was auch uns Erwachsenen und dem Gesundheitssystem gut tun würde.

Letztendlich ist es nämlich so, dass die Nachfrage das Angebot bestimmt. Was nicht gekauft wird, wird aus dem Programm genommen und nicht mehr produziert.

In diesem Sinne: Lasst den Mist im Laden. Allein der Verbraucher bestimmt, was angeboten und verkauft wird!

Advertisements

2 Gedanken zu “Selbst denken ist out

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s